Home
 Bilder 1
 Bilder 2
 Bilder 3
 Bilder 4
 Impressum
 Home

Farbenreich –ein Begriff der die scheinbar unerschöpfliche Farbenfreude und -Farbenvielfalt der Düsseldorfer Malerin Petra Hermes treffend ausdrückt. In ihrem künstlerischen Schaffen setzt sie sich intensiv mit abstrakter Farbmalerei auseinander. Ihre Bilder sind so vielfältig wie die Farben selbst, die sie benutzt. In ihrer Spontaneität und mit unbändiger Fantasie entstehen immer wieder neue, meist energiegeladene Farb- und Formkompositionen. In einigen ihrer Bilder schlägt Petra Hermes aber auch „leise Töne“ an oder verwendet ausschließlich nur ein oder zwei Farben. Sie zeigt, dass auch auf diese Art und Weise ausdrucksvolle Werke entstehen.

 

Die Entstehung eines Bildes kann Wochen, manchmal sogar Monate dauern. Sie entwickelt das Bild ständig weiter, indem sie es in vielen Schritten teilweise oder auch gänzlich übermalt bis es seine endgültige Aussagekraft erreicht hat. Petra Hermes bindet aber auch bereits existierende Bilder weiter in den künstlerischen Prozess ein, indem sie sie von Zeit zu Zeit hinterfragt. Ein solches Bild ist für sie wie eine Lebensgeschichte – einige Abschnitte der Vergangenheit sind noch sichtbar und nehmen starken oder weniger starken Einfluss auf die Gegenwart (sprich auf das Bild), andere Abschnitte dagegen sind abgeschlossen, vielleicht auch auf den ersten Blick nicht mehr sichtbar.

 

Petra Hermes arbeitet größtenteils mit Acrylfarbe auf Leinwand, teilweise auch auf Papier oder Holz. Aber auch Öl, Eitempera, Pigmente und Kreide gehören zu ihren bevorzugten Materialien. Ihre Leinwände stellt sie aufgrund ihres Qualitätsanspruches selbst her. Für sie ist es etwas ganz Besonderes auf einem hochwertigen Malgrund arbeiten zu können. Die malerische Umsetzung ihrer Ideen erfolgt oft mittels Spachteltechnik oder Rolle. Gerade mit der Spachteltechnik ist ein großzügiger und spontaner Farbauftrag, den die Malerin bevorzugt, möglich.

 

Petra Hermes ist 1966 geboren und lebt seit 15 Jahren in Düsseldorf. Die Leidenschaft zur Malerei entdeckte sie vor ca. 7 Jahren. Während dieser Zeit nahm sie Unterricht an der Freien Kunstakademie Essen bei Stephan Schneider und Bernhard Lokai. Ebenso zählten Hannelore Busch (Bildende Künstlerin, Düsseldorf) und Robert Pinsdorf (Maler und Bildhauer, Köln) zu ihren Dozenten.

[Home] [Bilder 1] [Bilder 2] [Bilder 3] [Bilder 4] [Impressum]